WICHITG!!! Vorsicht vor der Zwangsrente – beugen Sie jetzt vor!

warnschild-11036_960_720

Wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, hat die neue GroKo im nun gültigen Koalitionsvertrag vom 12. März 2018 beschlossen, dass zukünftig Selbständige verpflichtet werden sollen, ebenfalls Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzubezahlen. Noch haben Sie die Möglichkeit, alternativ eine andere geeignete insolvenzgesicherte Vorsorgeart zu wählen. Doch schnelles Handeln ist hier gefragt!

Bitte beachten Sie unbedingt die hohe Wichtigkeit dieses Themas, schließlich könnten Sie dazu verpflichtet werden, künftig in ein unserer Meinung nach krankendes staatliches Rentensystem einbezahlen zu müssen.

Wir klären auf und erläutern Ihnen die wesentlichen Unterschiede, auf die es ankommt. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema, kommen Sie einfach auf uns zu, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

HIER finden Sie einen Auszug aus dem gültigen Koalitionsvertrag.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen